Skiurlaub im Frühling

© D. André

Die Zeit formt und verwandelt die Landschaft im Lauf des Jahres, mal mit leuchtenden Herbstfarben, mal in makellosem Weiß, das dann allmählich sattgrünen, blühenden Wiesen weicht. Saint-Martin-de-Belleville ist in jeder Saison einen Besuch wert und versetzt seine Gäste in Erstaunen und Entzücken.

Mit milden Temperaturen und schönen Tagen auf den Pisten weisen der März und der April eine Menge Vorteile auf und sind somit eindeutig ideale Zeiträume für einen Skiurlaub.

Schöne sonnige Tage zum Genießen

© D. André

Zu Beginn des Frühlings ist die Skisaison in vollem Gange. Der Duft nach Waffeln und Crêpes weht aus den Restaurants der Ortschaft und über die Straßencafés in den Bergen. Das Wetter ist schön und die Tage sind lang.

Ausflugsidee: Legen Sie ruhig mal eine Pause auf einer Terrasse ein und nutzen Sie die Liegestühle, um Sonne und Vitamin D zu tanken.

Frühlingsschnee: ideal für Anfänger

© D. André

Die Experten der Branche werden es Ihnen bestätigen: der Frühling ist besonders für Anfänger eine günstige Jahreszeit. Der Schnee ist feuchter und kompakter, wodurch sich das Skifahren leichter anfühlt.

Ausflugsidee: Milde Temperaturen, Sonne und geeigneter Schnee, das sind auch günstige Bedingungen, um Ihre Kleinen mit einem Skilehrer durchstarten zu lassen.

Begegnung mit der Natur

© Infonews

März und April sind auch geeignete Monate, um die Berge im eigenen Tempo zu erkunden. Es tut gut, auf einer der zahlreichen Wanderstrecken des Skiorts spazieren zu gehen und die Aussicht zu bewundern.

Ausflugsidee: ein Führer kann Sie auf der Suche nach der lokalen Flora und Fauna und bei der Entdeckung schöner Routen begleiten.

Alle exklusiven News

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie exklusiv alle News und Angebote von Saint-Martin-de-Belleville

Datenschutz