06. Der Gemischtwarenladen Ligeon

© JF. Lepage

In Saint Martin trägt die Höhle des Ali Baba den Namen "Chez Ligeon". Dieser Gemischtwarenladen nach alter Art, der der Verlockung großer Warenhausketten bis Anfang des 21. Jahrhunderts widersteht, hat viele Erinnerungen hinterlassen.

Wir befinden uns im Jahre 1930. Der Zugang ins Tal ist nun erheblich verbessert und die Dörfer richten sich mehr nach außen. Es entstehen immer mehr Geschäfte in der Nähe der Kirche und des Rathauses, sowie ein von Marius Jay, dem der Raum gehört, geführter Gemischtwarenladen. 1937 verkauft Herr Jay den Geschäftswert an die Familie Ligeon, die den Laden weiterbetreibt und das bis zum Jahre 2000 sehr gut gedeiht. Jeder Einwohner des Bellevilletales, der vor dem Jahre 2000 geboren wurde spricht noch heute über den Empfang in diesem Laden mit einer gewissen Nostalgie. An 7 Wochentagen und auch noch spät am Abend konnte man dort Nahrungsmittel kaufen und auch Nägel, Samen, Scheiben, Zement oder Futter fürs Vieh!

Die Konservendosen, von oben bis unten und in schnurgerade angeordnet und für die Kinder gab es Bonbons aller Farben in Glasbehältern Theke, einer neben dem anderen: eine Augenweide, aber vor allem ein Genuss für Kinderaugen.

Alle exklusiven News

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie exklusiv alle News und Angebote von Saint-Martin-de-Belleville

Datenschutz